Vom Kleinkind zum Schulkind – so verändert sich das Kinderzimmer

Written by admin. Posted in Allgemein

Zimmer im Wandel

Aus dem Kleinkind ist nun ein Schulkind geworden. Das bringt Veränderungen mit sich. Da taucht die Frage auf: Kinderzimmer für Schulkinder richtig einrichten? Wie machen Sie das? Was müssen Sie beachten?

Es ist vor allem wichtig, dass Ihr Schulkind nun einen geeigneten Platz für seine Hausaufgaben hat. Am besten eignet sich dazu natürlich ein Altersentsprechender Schreibtisch, woran Ihr Kind bequem sitzen und gut sehen kann. Es ist wichtig, dass dieser auf die Größe Ihres Kindes eingestellt ist. Gut ist es z.B. wenn der Tisch am Tageslicht platziert wird und genug Platz bietet um seine Hefte, Bücher und Utensilien auszubreiten. Wenn Ihr Kind lernt, wenn es schon dunkel ist, sollte für eine angemessene Beleuchtung gesorgt werden, damit Ermüdungserscheinungen verhindert werden.

Der Schreibtischstuhl sollte von der Größe her zum Schreibtisch passen, damit Ihr Kind daran eine gute Körperhaltung einnehmen kann. So wird es beim lernen nicht so schnell müde und bekommt auch keine körperlichen Schäden.

Nichts desto trotz ist Ihr Schulkind auch immer noch ein Kind, welches nicht nur lernen soll. Es soll auch Kind sein und damit Platz zum Spielen haben. Wenn Sie das Kinderzimmer für Schulkinder also richtig einrichten, es aber nicht groß genug ist, um den Platz zum Lernen und den zum Spielen zu vereinbaren, dann könnte Ihr Schulkind die Hausaufgaben auch am Küchentisch machen und im Kinderzimmer hätte es dann noch Platz zum Spielen.

Das Kinderzimmer für Schulkinder richtig einrichten können Sie, indem Sie in einem Regal Platz für Arbeitsmaterial schaffen, welches Ihr Kind von nun an brauchen wird. Ich würde empfehlen, dort Ablagemappen oder Register anzulegen, worin Sie das Material nach Thema sortieren können. So findet Ihr Kind die Dinge, die es braucht auf Anhieb.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren